Made by berlingerpress     

Auszüge

Grundlagen der Quantentherapie

ISBN 3 – 9521066-0-7

© by Fischer, Gerhard

 

 

 

Das populärwissenschaftliche Werk über die moderne Magnetfeld-Therapie (550 S., Hecataeus Verlagsanstalt) wurde von berlingerpress redaktionell erstellt (Text+Bild-Redaktion, Buch-Layout, Pagemaker-Satz, Werbe-Video, Audio-Book).

 

Hierzu bedurfte es intensiver internationaler Recherchen und unmittelbarer Zusammenarbeit mit den beteiligten Universitäten und Forschern.

 

Die Erstauflage erschien 1996. Im Jahr 2000 wurde eine vollständige Überarbeitung vorgenommen.

 

 

 

„Das weltweite Forschungsprojekt“

 

Die erste und zweite Buchauflage des Werks sind derzeit vergriffen. Die Auflage auf dem neuesten Stand ist

unter der ISDN-Nr. 3-9520-580-4-9 (Leben Verlag AG St. Gallen) erhältlich.

 

 

Aus dem Vorwort zur 2. Auflage:

 

Als Anfang 1996 die erste Auflage von „Grundlagen der Quantentherapie“ heraus kam, schien mir das „3.Jahrtausend“, dessen Medizin wir mit der Quantronik einzuläuten im Begriff waren, noch weit entfernt. Nun ist das neue Millennium bereits Alltag für uns, und auch das von uns entwickelte Quanten-Resonanz-System (QRS) wird in fortschrittlichen Medizinerkreisen und bei aufgeklärten Laien immer mehr zur Selbstverständlichkeit.

 

Schon 1992, als wir die Entwicklung offengelegt haben, ging die Patentschrift wie im Lauffeuer durch die Fachwelt. Mit dem Erscheinen der Erstauflage dieses Buches wurden wir dann vom Wachstum des Interesses tatsächlich überrascht.  Schneller als gedacht, fanden wir neue und größere Partner in der Forschung und Entwicklung, die Zahl der an der QRS-Wirkungsforschung beteiligten Institute, Kliniken und Persönlichkeiten stieg gewaltig. Inzwischen sind nahezu alle in der Erstauflage dargestellten Grundlagenversuche mehrfach international bestätigt, und die allermeisten der damals noch theoretisch vorhergesagten Einsatzmöglichkeiten in Forschung, Medizin und Prophylaxe erprobt.

 

So atemlos man beim Betrachten der Quantronik-Entwicklung in den vergangenen 4 Jahren auch werden konnte, so anstrengend war es auch, die Patente weltweit zur Anerkennung zu bringen, trotz so prominenter Fürsprecher wie Linus Pauling, der im letzten Jahrhundert gleich zwei Nobelpreise bekommen hat. Die überfällige Reform der Schulmedizin durch die Quantenmedizin, von der er gesprochen hatte, stieß natürlich nicht nur auf freudiges Entgegenkommen seitens des etablierten medizinisch-industriellen Komplexes. Ich habe oft mehr Zeit beim Patentanwalt zugebracht als im Forschungslabor oder im Gespräch mit Fachleuten aus dem Gesundheitswesen.

 

Viele Ärzte, Heilpraktiker und Apotheker – die ja zumindest in Deutschland unter gewaltigem Druck stehen – haben aber auch von alleine den Weg zur Quantentherapie gefunden. Oft auch veranlasst vom wachsenden Nachfragedruck ihrer Patienten. Vor kurzem hat mich die Nachricht erreicht, dass QRS schon als „apothekenübliche Ware“ eingestuft worden ist.

 

Die Zeit ist reifer als erhofft für einen neuen Weg! In Amerika. In Australien, überall auf der Welt sind schnell wachsende Quantronik-Kompetenz-Zentren entstanden (...)

 

weitere Publikationen zum Thema Quantentherapie (nur für medizinische Fachkreise)

 

 

Kontakt:

mail@berlingerpress.de

Fon: +49 (089) 278 17 52-0